Aktuelle Anpassungen bei der GEBEWO pro und GEBEWO

20. März 2020

Durch die anhaltende Pandemie Situation sind auch wir gezwungen, unsere Dienste und Angebote im gesamten Träger den Gegebenheiten anzupassen.


Wir halten unsere Angebote unter Berücksichtigung von Schutzmaßnahmen in veränderter Form aufrecht, um weiterhin für unsere Klient*innen da zu sein und um adäquat zu helfen, zu beraten, zu versorgen und zu betreuen.


Wir berücksichtigen jedoch die Empfehlungen der Expert*innen, d. h. wir halten streng körperlichen Abstandzueinander, vermeiden Körperkontakte, desinfizieren Hände und oft berührte Flächen, vermeiden unnötige Wege und insbesondere Gruppenveranstaltungen u.v.m. 
Die Geschäftsstelle sowie alle Einrichtungen und Dienste sind weiterhin unter den bekannten Telefonnummern und Mailadressen zu erreichen. Ggf. kann es zu Verzögerungen in den Abläufen kommen.

Weiterlesen ...

67 goes digital

Berlin, 15. Oktober 2020

67goesdigitalDie Berliner Hilfelandschaft bietet eine große Auswahl an Angeboten im Wohnungsnotfall. Um diesen wichtigen Teil des Berliner Hilfesystems digital verfügbar zu machen, hat die GEBEWO pro gGmbH daher die App Berliner Wohnhilfen in Kombination mit der Website www.wohnungsnotfallhilfe.de bauen lassen.

Weiterlesen ...

Sozialsenatorin zu Besuch in der Storkower Straße

18. Mai 2020

PK Storkower TitelWie lebt es sich in der 24/7 Unterkunft Storkower Straße während der Corona-Pandemie? Das interessierte auch Sozialsenatorin Elke Breitenbach, die für einen Besuch in die Einrichtung gekommen war. Dabei sprach sie auch mit Bewohnern des Hauses und es wurde deutlich: Sich zurückziehen zu können und eine feste Unterkunft zu haben sind gute Voraussetzungen, um weitere Hilfen annehmen zu können.

Weiterlesen ...

Storkower Straße wird zur Ganztagsunterkunft in der Corona-Krise

30. April 2020

Storkower geoffnet k i l i a n ltdnMDXBK9U unsplashAm Freitagmorgen enden planmäßig die Angebote der Berliner Kältehilfe. In der Notübernachtung Storkower Straße müssen die rund 100 Bewohner*innen das Haus allerdings nicht verlassen. „Wer am Donnerstagabend im Bett unserer Kältehilfe-Notübernachtung einschläft, wacht morgens in unserer ganztägigen Unterkunft auf und kann im Haus bleiben“, sagt GEBEWO-Geschäftsführer Robert Veltmann.

Weiterlesen ...